Buchrezension: “Sie sind nicht krank, Sie sind durstig”

Mein erstes Buch zum Thema Gesundes Wasser war “Sie sind nicht krank, Sie sind durstig” vom Autor Fereydoon Batmanghelidj.

Produktinformation

Loading ...
Broschiert208 Seiten
VerlagVAK; Auflage: 16 (26. Januar 2016)
SpracheDeutsch
ISBN-103867311196
ISBN-13978-3867311199
Größe und/oder Gewicht12,9 x 2 x 20,1 cm

Meine Rezenzion

Dieses war mein erstes Buch rund um das Thema Wasser und der Bedeutung von richtigem Trinken.

In diesem Buch geht es darum, dass wir alle mehr Wasser trinken sollen. Die Gründe laut Dr. Batmanghelidj sind mannigfaltig. Grundsätzlich haben wir verlernt “durstig zu sein”. Wir vertauschen das Gefühl Hunger und Durst.

Dadurch entsteht oft Wassermangel, der sich natürlich negativ auf uns auswirkt.

Laut dem Buch sollen wir einfach viel Leitungswasser (inklusive Salz) trinken. Dem kann ich nach meinen ersten Beschäftigungen mit Gesundem Wasser, Edelsteinwasser und Wasser energetisieren allerdings nur bedingt zustimmen.

Die Heilung von Krebs durch ausreichend Wasser, halte ich für nicht haltbar. Krebs ist und bleibt ein Arschloch!

Natürlich weißt auch Batmanghelidj auf die Wichtigkeit von gesunder Ernährung, Sport, Bewegung und ausreichend Sonnenlicht hin. Auch die Wirkung von Mineralien und deren Wichtigkeit wird beschrieben.

Natürlich ist dieses Buch sehr kontrovers. Es spricht von Heilung allermöglichen Zivilisationskrankheiten, wie Krebs, Herzinfarkt, Übergewicht und Allergien. Und das alles durch das Trinken von Wasser. Natürlich keine Cola, keine Kaffee, keine Limo, …

Und Kaffee brauche ich aktuell einfach! Dieses ganze Flüssigkeit zählt er nicht zum Flüssigkeitshaushalt.

An vielen Stellen ist die Art und Weise der Beschreibung eher anekdotenhaft. Auch der Stil ist (vermutlich durch die Übersetzung) ein wenig holprig. Und ob alles wahr ist, können wir sowieso nur schwer beurteilen.

Was ist aber der Punkt im Buch: Die Wichtigkeit von Wasser! Und wenn ich am Ende nur jeden Tag auf meine gewünschte Flüssigkeitsmenge komme, ist alles gut!

Die Regeln sind eigentlich so einfach:

  1. Wasser
  2. Sonne
  3. frische Luft
  4. Bewegung
  5. Vernünftige Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen

Durch dieses Buch habe ich nun auch das Ziel mich mit den Themen Säure-Base-Gleichgewicht, Entschlackung und ausreichende Mineralstoffversorgung (Salze) zu beschäftigen.

Andere Menschen

Fereydoon Batmanghelidj

Dr. med. F. Batmanghelidj arbeitete in den USA. Der Schwerpunkt seiner Arbeit waren Studien über Wassermangel des Körpers als Krankheitsursache und über die gesundheitsfördernden Wirkungen des Wassertrinkens.

0 comments

Weitere Rezensionen

Buchrezension: “Sie sind nicht krank, Sie sind durstig”

Mein erstes Buch zum Thema Gesundes Wasser war “Sie sind nicht krank, Sie sind durstig” vom Autor Fereydoon Batmanghelidj.

0 comments

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen